(Kommentare: 5)

... unser Abenteuer Südamerika beginnt. Am Donnerstag Abend (16.07.2015) geht es in den Flieger nach Buenos Aires (Argentinien), wo wir am Freitag früh, nach einem langen Flug, landen werden. Leider kommt unser Auto mindestens vier Tage später als geplant an, so dass wir zunächst vier Tage in Buenos Aires bleiben werden, bevor es am 21.7. dann über den Rio de la Plata weiter nach Montevideo geht. Sowohl in Buenos Aires als auch in Montevideo haben wir eine Wohnung über Airbnb gemietet und sind so nicht auf ein teures Hotel angewiesen. 

(Kommentare: 1)


Nach langem, langen Warten ist es endlich soweit - unser Daily 4x4 ist unterwegs nach Südamerika. Nachdem ich in den letzten Wochen nahezu täglich die Fahrpläne der Grimaldi Linie auf Änderungen studiert und parallel dazu mit der App "Marine Traffic" die aktuellen Standorte der in Frage kommenden Schiffe kontrolliert habe, fiel unsere Wahl auf die "Grande Atlantico".

Auch wenn es nun schon lange her ist: von so einer Reise kann man ein Leben lang zehren...

1½ Jahre sind wir 1993 / 1994 mit einem 30 Jahre alten Hanomag AL - 28 durch Nord- und Südamerika gefahren. Aber wie fing alles an? Das Reisefieber hatte mich schon Jahre zuvor gepackt. Mit einem VW-Bus ging es für 9 Monate durch Nord- und Zentralamerika - von New York bis zum Packeis der Beaufortsee im nördlichen Alaska und gen Süden bis nach Honduras und zurück nach New York. Für mich stand fest, dass das nicht meine letzte Reise gewesen sein sollte.

Südamerika war das Ziel meiner Träume!